Wir dürfen am Tag der offenen Tür die Bewirtung des Fressnapfes übernehmen:
Am Sontag, dem 29.April 2018 ab 13:00 Uhr Fügerstraße 24 in 74076 Heilbronn.
Wir freuen uns über Kuchenspenden und Helfer beim Verkauf sowie Auf-und Abbau
und viele zwei- und vierbeinige Gäste.
Kontakt:
andi.garafia@yahoo.de


Wir suchen dringend Pflegefamilien für erwachsene Hunde, für größere Hunde (Schulterhöhe von 50 - 60 cm) und für Podencos/Mischlinge.
Kontakt:
martina.garafia@yahoo.de
oder
gundula.garafia@yahoo.de


100 Euro für ein Ticket ins Glück!

Transport- und Reisepaten gesucht

Du kannst nicht als Pflegestelle fungieren und möchtest dennoch gerne helfen...dann freuen wir uns sehr, Dich als Transportpate für den Transport unserer Hunde vom Tierheim in Spanien in Villena nach Baden Württemberg gewinnen zu können.

Die Fahrkarte in ein liebevolles Leben ohne Hunger und Gewalt kostet pro Hund nur 100 Euro. 

Sei dabei und tue Gutes!




Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung bei der Reise unserer Hunde mit Flugpaten von La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria nach Stuttgart oder Frankfurt.
Diese betragen je nach Fluggesellschaft und Größe des Hundes zwischen 60 Euro und 130 Euro zuzüglich des Rücktransports der Boxen und Taschen in denen die Hunde gereist sind.

VIELEN DANK!


Ihr Einkauf unterstützt unsere Arbeit




 
 

















  • Darko
  •  
  •  Wartet in/auf: La Gomera
  • Rasse: Setter/Mischling 
  • Geboren: 2017
  • Größe: 48 cm  |  Gewicht: 14 kg
  • Kastriert: ja  |  Filariatest:  - 
  • Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung

Pflegefamilie gefunden!! Danke an Familie Berger für die Übernahme der Reisepatenschaft

08.03.2018
Bei unserem Besuch auf Gomera haben wir Darko kennen gelernt. Er ist ein wunderschöner, zurückhaltender Rüde. Darko ist Fremden gegenüber anfangs etwas  mißtrauisch, aber neugierig. Er läuft sehr gut an der Leine und fährt problemlos im Auto mit.
Darko ist noch etwas zu dünn. Er benötigt ruhige und geduldige Menschen, die diesem hübschen Hund Zeit geben, um Vertrauen aufzubauen und alles Neue kennen lernen zu können.
04.02.2018
Darko wurde an einem kalten und regnerischen Abend gefunden. Niemand vermisste ihn oder wusste woher er kam. Deshalb wurde er von den Tierschützern vor Ort in einer Pflegefamilie untergebracht. Dort verhält er sich sehr vorbildlich, er ist freundlich zu Menschen und sozial im Umgang mit Artgenossen. Darko wird nun kastriert und reisefertig gemacht und könnte ab Anfang März 2018 in seine eigene ( Pflege) Familie nach Deutschland reisen.

Anfrage zu Darko   |  «« zurück