Wir suchen dringend Pflegefamilien für erwachsene Hunde, für größere Hunde (Schulterhöhe von 50 - 60 cm) und für Podencos/Mischlinge.
Kontakt:
martina.garafia@yahoo.de
oder
gundula.garafia@yahoo.de


100 Euro für ein Ticket ins Glück!

Transport- und Reisepaten gesucht

Du kannst nicht als Pflegestelle fungieren und möchtest dennoch gerne helfen...dann freuen wir uns sehr, Dich als Transportpate für den Transport unserer Hunde vom Tierheim in Spanien in Villena nach Baden Württemberg gewinnen zu können.

Die Fahrkarte in ein liebevolles Leben ohne Hunger und Gewalt kostet pro Hund nur 100 Euro. 

Sei dabei und tue Gutes:

Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung bei der Reise unserer Hunde mit Flugpaten von La Gomera/ Teneriffa nach Stuttgart oder Frankfurt.
Diese betragen je nach Fluggesellschaft und Größe des Hundes zwischen 60 Euro und 130 Euro zuzüglich des Rücktransports der Boxen und Taschen in denen die Hunde gereist sind.

VIELEN DANK!




 
 














  • Rosco    -    RESERVIERT!
  •  
  •  Wartet in einer Pflegestelle in: 76694 Forst
  • Rasse: Yorkshire-Basset-Mischling 
  • Geboren: 6.01. 2016
  • Größe: 35 cm  |  Gewicht: 12,5 kg
  • Kastriert: ja  |  Filariatest: negativ
  • Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung

Anfragen per Mail bitte direkt an
martina.garafia@yahoo.de
1.09.2018
Rosco lebt seit kurzem in Deutschland in einer Pflegefamilie. Er hat sich ganz schnell eingewöhnt und liebt sein neues Leben in Deutschland. Er geht gern spazieren und läuft super an der Leine. Er liebt seine eigene Decke, auf die er sich zurück ziehen kann. Rosco ist ein freundlicher und verträglicher Rüde, der Spaß hat mit dem Hund der Pflegefamilie um die Wette zu rennen.
8.07.2018
Rosco gehörte einer alten Frau , die ihn an einen Baum angebunden hat. So lebte der kleine Rüde und hatte ein trauriges Leben. Sein Fell verfilzte und er wurde dick, weil er zu wenig Bewegung hatte. (Auf einem der Fotos zu sehen)
Nun durften sich die Tierschützer endlich um ihn kümmern und ihn dort wegholen.
Leider gibt es zu wenig Pflegefamilie auf Gomera und deshalb suchen wir für Rosco eine Pflegefamilie oder ein endgültiges Zuhause in Deutschland.
Rosco ist bereits reisefertige, d.h. geimpft, kastriert und hat einen neuen Haarschnitt, da das Fell zu sehr verfilzt war.
Er ist verträglich mit Artgenossen und auch Katzen und freundlich zu jederman. Natürlich muss er noch viel lernen.


Anfrage zu Rosco   |  «« zurück