Wir suchen dringend einen Pflegeplatz für Leika in Deutschland, um sie wegen ihres instabilen Beines untersuchen und behandeln lassen zu können.


Wir wünschen allen ein frohes Osterfest


_______________________________________________________________________________________________
Wir suchen dringend Pflegefamilien für erwachsene Hunde, für größere Hunde (Schulterhöhe von 50 - 60 cm) und für Podencos/Mischlinge.
Kontakt:
martina.garafia@yahoo.de
oder
gundula.garafia@yahoo.de
_______________________________________________________________________________________________


Bildergebnis für bilder 2. advent

100 Euro für ein Ticket ins Glück!

Transport- und Reisepaten gesucht

Du kannst nicht als Pflegestelle fungieren und möchtest dennoch gerne helfen...dann freuen wir uns sehr, Dich als Transportpate für den Transport unserer Hunde vom Tierheim in Spanien in Villena nach Baden Württemberg gewinnen zu können.

Die Fahrkarte in ein liebevolles Leben ohne Hunger und Gewalt kostet pro Hund nur 100 Euro. 

Sei dabei und tue Gutes:

Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung bei der Reise unserer Hunde mit Flugpaten von La Gomera/ Teneriffa nach Stuttgart oder Frankfurt.
Diese betragen je nach Fluggesellschaft und Größe des Hundes zwischen 60 Euro und 130 Euro zuzüglich des Rücktransports der Boxen und Taschen in denen die Hunde gereist sind.

VIELEN DANK!




 
 
















  • Yaki
  •  
  •  Wartet in einer Pflegestelle in: 64342 Seeheim
  • Rasse: Terrier/Mischling 
  • Geboren: 15.10.2017
  • Größe: 30 cm  |  Gewicht: 7,5 kg
  • Kastriert: ja  |  Filariatest: negativ
  • Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung

ACHTUNG! ACHTUNG ! Anfragen per Mail bitte direkt an martina.garafia@yahoo.de

Anfragen per Mail bitte direkt an
martina.garafia@yahoo.de
31.03.2019
Der kleine aufgeweckte Yaki hat in den wenigen Wochen in der Pflegefamilie große Fortschritte gemacht und weiß nun genau, wann Zeit zum Spielen und Toben ist und wann Ruhe und Entspannung angesagt sind.
Auf andere Hunde geht er neugierig und freundlich zu und spielt gerne mit Ihnen.
Auch Menschen und insbesondere Kinder mag er gerne und fordert sie charmant zum Spielen und Streicheln auf. Er läuft prima an der Leine und mag jede Art von Ausflug und Spaziergang. Beim Autofahren sitzt er brav und geduldig in seiner Box.
Nach der ersten Aufregung in seinem neuen Umfeld ist er angekommen, akzeptiert die Regeln und hat sich prima an unseren Rhythmus angepasst.
Alles in allem ist er ein reizender, charmanter kleiner Kerl, der sich über jede Zuwendung wahnsinnig freut!
11.03.2018
Yaki ist ein kleiner, sehr aufgeweckter junger Rüde - aktiv und verspielt und immer gut gelaunt.
Er ist sehr anhänglich und folgt seinem Herrchen/Frauchen überall bedingungslos hin. Dabei findet er momentan noch nicht immer den Ausknopf und springt vor Begeisterung immer wieder an den Personen seines Vertrauens hoch. Aber er macht schnell gute Fortschritte und läuft schon prima an der Leine, wenn er sich vor lauter Freude über den bevorstehenden Spaziergang wieder beruhigt hat.
Er ist sehr eifrig und gelehrig - kann Sitz und Platz - und freut sich ein Loch in den Bauch, wenn man sich mit ihm beschäftigt.
Der vorhandenen Hündin der Pflegefamilie ordnet er sich problemlos unter, zeigt sich anderen Hunden gegenüber freundlich aber auch selbstbewusst.
Er kann einige Stunden alleine bleiben und fährt problemlos und ruhig im Auto mit.
Wenn er zur Ruhe kommt, schmust er und kuschelt sich mit seinem Köpfchen vertrauensvoll an.
Yaki ist ein Familienhund, der natürlich noch viel lernen muss und wissen muss, wo seine Grenzen sind. Deshalb braucht er konsequente Menschen, die ihn auch mal bremsen zu können. Dann ist er schnell ein superguter, treuer Freund, mit dem man durch dick und dünn gehen kann!
04.03.2019
Yaki lebt seit kurzem in einer Pflegefamilie in Deutschland.
24.01.2019
Yaki wurde auf der Straße gefunden. Er rannte wie verrückt den Autos hinterher. Vermutlich wurde er ausgesetzt und war nicht mehr erwünscht.
Yaki ist ein aktiver und verspielter junger Rüde, der sich gut mit Hunden und auch mit Katzen verträgt.
Er fährt gern im Auto mit und läuft schon recht gut an der Leine.
Natürlich braucht Yaki noch Erziehung, denn er hat vermutlich noch nicht viel kennen gelernt. Aber als erstes braucht Yaki eine passende (Pflege)Familie, die ihm das Leben in einer Familie zeigt.
Yaki kann ab Mitte Februar 2019 nach Deutschland reisen.


Anfrage zu Yaki   |  «« zurück