Menu
Romy Romy Romy Romy Romy Romy Romy Romy Romy

Romy

Pflegestelle:de - Pflegestelle (Land) 74177 Bad Friedrichshall
Rasse:Ratanero/Podenco-Mix
Geboren:15.04.2020
Größe:26cm
Gewicht:4,2kg
Geschlecht:weiblich
Kastriert:nein
Filariatest:-
Impfungen:altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
Katzenverträglich:ja
Kinderfreundlich:unbekannt
Anfänger:unbekannt
Zweithund:ja
Reserviert:nein
Vorbesuch läuft:nein
Notfall:nein
30.07.2020
Romy entwickelt sich langsam zu einem richtigen Hund. Ihr Verhalten ist altersgerecht, d.h. sie spielt und lernt jeden Tag ein bisschen dazu. Sie schläft oder ruht auch mal allein auf der Terrasse, so dass sie mit Training das Alleine bleiben durchaus lernen kann. Natürlich muss sie noch einiges in ihrer Entwicklung nachholen, so zum Beispiel der richtige und sichere Umgang mit anderen Hunden. denn sie ist dabei noch sehr unsicher. Deshalb wären kleine Kinder im Haushalt nihcts für sie. Dagegen ist ihr Umgang mit Katzen ist immernoch sehr unbedarft, sie liebt es die Katze immer wieder zum Spielen aufzufordern - auch wenn diese das nicht will. Sie geht sogar zusammen mit der Katze Gassi und passt auf, das die Katze immer schön mitkommt.
Sie lässt sich überall anfassen und auch ins Maul greifen oder in die Ohren schauen.
22.07.2020
Romy ist inzwischen gewachsen und entwickelt sich super, Geschirr und Leine anlegen klappt toll. Natürlich läuft sie noch nicht perfekt an der Leine, weil es viele Dinge draußen zu entdecken gibt. Aber sie hat mit Leine und Geschirr kein Problem. Sie ist fast  stubenrein, bis auf wenige Außnahmen. Sie braucht immer mehr Spiel und Anregung und  - ganz wichtig - Erziehung. Durch regelmäßiges Üben wird sie schnell Neues lernen. Sie kann schon Sitz und Platz, sie kennt ihren Namen und sie weiss genau was "nein" und "aus" bedeutet. Natürlich muss das weiterhin geübt und gefestigt werden. Sie geht neugierig auf andere Menschen zu und wenn diese sich freundlich nähern, lässt sie sich auch streicheln. Sie beobachtet sehr genau und schaut dabei besonders ins Gesicht der Menschen,um diese einzuschätzen. Sie ist rundherum ein echt toller kleiner Hund und braucht aktive Menschen.
12.07.2020
Romy ist ein verspielte Welpemädchen, welches altersbedingt ihre Beisshemmung testet. Sie zeigt sich als ruhiges und entspanntes Hundekind - neugierig und verspielt und findet es spannend ales zu entdecken und auszuprobieren. Durch die eventuell fehlende Sozialisation reagiert sie in manchen Dingen noch nicht altersensprechend. Dies wird sie mit Sicherheit aufholen. In ihrer spanischen Pflegefamilie lernt sie nun ihren Namen, die Stubenreinheit, Leine und Geschirr kennen. Sie zeigt keine Ambitionen zu bellen, macht sich jedoch über Geräusche bemerkbar. Romy kennt Katzen, ist aber noch sehr unbedarft im Umgang mit ihnen. Bisher zeigt sie keinen Jagdtrieb, nur spielerisches Welpenverhalten.
Romy hat eine verkürzte Rute, vermutlich von Geburt an. Sie hat mit Sicherheit keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht.
Für Romy suchen wir Menschen, die ihr mit viel Liebe, Geduld und vor allem Zeit alles beibringen, was ein Hund wissen muss.
Romy kann Mitte August nach Deutschland einreisen.

Sie möchten Romy kennenlernen?

Nehmen Sie Kontakt auf!

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen.

Sicherheitsabfrage (Captcha)
Bitte tragen Sie das Ergebnis der Rechnung in das Feld ein.
« zurück weiter » Zur Übersicht