Menu

Flugpatenschaften

Auf der Suche nach Flugpatenschaften von den kanarischen Inseln hauptsächlich nach Süddeutschland, freuen wir uns auf Ihre Unterstützung! Derzeitige Fluhäfen sind: 

Stuttgart [STR], München [MUC], Frankfurt [FRA], Nürnberg [NUR], aber auch in andere Regionen.

Die einzige Möglichkeit einer glücklicheren Zukunft für einen Hund unserer Auffangstationen ist, nach Deutschland zu fliegen. Hunde dürfen nicht alleine im Flugzeug reisen, deshalb wird ein Flugpate benötigt. Menschen, die durch den Einsatz Ihres Namens dem Hund ein Ticket in eine bessere Zukunft sichern.

Flugpaten melden sich schon vor der Reise oder während des Aufenthaltes auf den kanarischen Inseln bei uns.
Die Anmeldung des Hundes bei Ihrer Fluggesellschaft übernehmen wir. Alle Kosten werden von unserem Verein getragen. Tierschützer unseres Vereins bringen den Hund, der mitfliegen darf, direkt zum Flughafen und checken den Hund mit Ihnen ein (selbstverständlich mit allen vorgeschriebenen Papieren). Sie haben keine zusätzlichen Wege. Der Hund reist in einer Flugbox im Frachtraum bzw. in einer Tasche als Handgepäck. In Deutschland angekommen, bringen Sie das Tier nur noch vom Gepäckband oder Sondergepäckschalter (je nach Flughafen) nach draußen in die Flughafenhalle. Sie werden für die Übergabe von einem Mitglied unseres Vereines erwartet.
Keine Sorge - es wurde NOCH NIE ein Hund NICHT abgeholt!!

Der ganze Ablauf geht wirklich sehr einfach! Sollten Sie dennoch Fragen haben, melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns über jede Unterstützung.